3 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

 

wir haben uns über die Ostertage etwas Besonderes gegönnt und verbringen gerade ein paar traumhafte Tage in einer Luxusvilla, direkt am See, die wir über http://www.vacanzelago.com/de/angemietet haben. Die Agentur hat wirklich einen tollen Service und die Villa ist noch viel schöner, als wir uns das erträumt haben. Obwohl wir den großzügigen Außenpool nicht wirklich in Anspruch nehmen können, da es dafür doch noch ein bißchen zu frisch ist. Aber das macht nichts, denn hier in der Gegend gibt es zahlreiche Alternativen, wie eine der ältesten Thermalbäder Europas, die noch aus der Römerzeit stammenden Therme di Bormio. Der See, über den ich gerade bei einem Gläschen Rotwein aus der Region (die stand schon zur Begrüßung auf dem Tisch) meine Blick schweifen lasse ist traumhaft. Kein Wunder, dass soviele Promis wie George Clooney, Versace, Milva u.v.a hier ebenfalls Villen gekauft haben. Ein paar von denen kann man sogar mieten wie ich hörte. Na ja, wir sind mit unserer etwas kleineren mehr als zufrieden. Obwohl das Wetter sich im Moment noch ein bißchen bedeckt hält, dann wird halt der Kamin im inneren angefeuert, haben wir ein bißchen Hoffnung, dass die wir es in der nächsten Woche doch noch auf eine der Pisten hier schaffen. Ski-Alpinismus, wie es viele hier betreiben ist glaube ich im Moment zu gefährlich. In den wenigen Tagen, die wir nun hier sind, fühlen wir uns schon fast wie Zuhause und denken eigentlich noch gar nicht an die Rückreise. Hier kann man es echt aushalten und die Seele baumeln lassen. Urlaub mit Stil und ein bißchen Luxus. Klar etwas billiger wäre auch möglich gewesen. Aber wir sind nun mal keine Billigpauschalallinclusivetouris. Und ein kleines bißchen mehr sind wir uns schon wert;-) Soviel Urlaub muß sein:cool5:

post-220-0-72046900-1428254803_thumb.jpgpost-220-0-55540100-1428254821_thumb.jpgpost-220-0-37903200-1428254838_thumb.jpgpost-220-0-25032500-1428254858_thumb.jpgpost-220-0-98220800-1428254877_thumb.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich muss sagen, die Villen auf der von dir angegebenen Seite sehen toll aus :) . So etwas werde ich mir auf jeden Fall auch irgendwann mal gönnen, ein bisschen Luxus muss ja auch mal sein ;) .

Momentan reicht mein Budget dafür nicht aus, aber ich verbringe auch gerne gemütliche Urlaubstage in kleineren Ferienwohnungen, Appartements oder Häusern, solange sie sauber und an einem schönen Ort gelegen sind. Mir ist es in meinem Urlaub immer wichtig, neben der Entspannung auch möglichst viel vom Land zu sehen.

 

Schön, dass ihr einen tollen Urlaub hattet! Wenn ihr wieder eine solche Villa mietet, kannst du uns gerne nochmal ein paar schöne Bilder schicken :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die gibt´s hier auch. Nennen sich "Agriturismo" und sind meist kleine Familienbetriebe, eine Art "ökologische B&B", die noch zum größten Teil von der Landwirtschaft leben. Wir waren vorgestern in einem und haben dort gespeist wie Gott in Frankreich......äh Italien. Leider hab ich keine Fotos gemacht, aber die heißen "Cantina Sesterzio" und liegen ein bißchen weiter oben im Tal Richtung Bormio. Was die anbieten ist, dass man, wenn man mag aber man muß nicht, sogar im Weinberg bei der Lese mithelfen und sich die eigene, quasi selbstgekelterte Flasche Wein mit nach Hause nehmen kann. Fand ich eine tolle Möglichkeit, um Land und Leute kennenzulernen. Ich glaub eine Übernachtung kostet bei denen so um die  40,-- Euro. je nach Saison.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Was haltet ihr von Sardinien?
      Von mia
      Hey Leute,

      eine Freundin war diesen Sommer in Sardinien und hat einfach nur geschwärmt. Seitdem überlegen wir auch mal dort hin zu fliegen, um uns selbst davon zu überzeugen.
      Wie schaut es bei euch aus? Ist Sardinien wirklich so wunderschön und wenn ja, welcher Teil der Insel empfiehlt sich am ehesten??
    • Yachtcharter Italien
      Von herbertgraf
      Hallo alle zusammen
      Wir möchten dieses Jahr etwas anderes als "Hotelurlaub" machen und haben uns überlegt, eine Yacht in Italien zu mieten. Wo genau, sind wir uns noch nicht sicher, aber würden gerne einige schönen Küsten und vielleicht auch Hafenstädte besichtigen. Bisher hab ich mich nur hier erkundigt http://www.master-yachting.de/yachtcharter/italien.html . Nun meine Frage: Habt ihr Erfahrungen mit Yachtcharter Urlaub in Italien? Könnt ihr vielleicht paar interessante Tipps geben? 
      Wo habt ihr bisher eure Yachten gebucht? Wir suchen eine, die etwa für 6 Personen ausreicht. Bootsführerschein hat mein Bruder also ist das auch optimal.
      Habt ihr vielleicht Erfahrungen mit dem Anbieter Master Yachting? Ist ja ein größerer Anbieter. 
      Würde mich sehr über eure Tipps und Erfahrungen freuen!
      Gruß Herbert
    • Das Schiffsunglück Der Costa Concordia Vor Der Italienischen Insel Giglio
      Von Joaquin
      Vor der italienischen Insel Giglio in der Toskana havarierte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia am 13. Januar 2012 gegen 19.00 Uhr. Sie befand sich auf dem Weg nach Savona, von wo aus sie dann über Marseille, Barcelona, Palma und Cagliari Palermo anlaufen sollte.

      Auf dieser Route lag die Insel Giglio, welche wie später bekannt wurde, auch von anderen Kapitänen der Linie, nahe des Ortes passiert. Bei diesem Manöver rammte das Schiff einen Felsen, bei dem das Schiff auf einer Länge von 70 Metern aufgerissen wurde. Selbst ein Teil des Felsens blieb im Schiffsrumpf hängen. Durch das eindringende Wasser wurde das Schiff manövrierunfähig und geriet in eine extreme Schieflage.

      Auf dem Kreuzfahrtschiff befanden sich zum Unglückszeitpunkt 4229 Menschen wovon 1000 Besatzungsmitglieder waren. Trotz einer eingeleiteten Evakuierung, werden noch 26 Menschen vermisst.

      Kritik wurde auch an den Kapitän Francesco Schettino laut, der das Kreuzfahrtschiff zu nah an der Insel geführt haben soll und das sinkende Schiff auch Stunden vor der Evakuierung und den Passagieren verlassen haben soll.
  • Aktuelles in Themen