Jump to content

Fisherman

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    37
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Hallo ihr Lieben, ich bin auf der Suche nach einem schönen und ruhigen Urlaubsziel, das von Deutschland aus gut mit dem Auto zu erreichen ist und auch im Herbst noch schön ist. Durch Corona wurden all meine Urlaubspläne von 2020 umgeworfen. Ich würde gerne irgendwo raus in die Natur und wandern und die Sonne genießen. Es wäre nur für ein paar Tage, daher sollte die Fahrt nicht allzu lange dauern. Kann mir da wer was empfehlen?
  2. Hey du, das klingt nach einer tollen Idee! Ich liebe kleine Campingausflüge immer. Und zur Zeit ist es wirklich das beste, was man machen kann. Bei der Auswahl eines Zeltes solltest du drauf achten, dass das Zelt deinen Bedürfnissen entspricht. Es gibt ja verschiedene Anlässe, für die man ein Zelt benötigt. Für das Fahrrad fahren nehme ich mal an, dass sich für dich ein kleines kompaktes Zelt eignet, das sich leicht transportieren lässt. Soll es ein Zelt für mehrere Personen sein oder nur für dich? Rechne aufjedenfall mit einer Liegefläche von 1,90m Länge. Natürlich gibt es da auch viele günstige Modelle, die vollkommen ausreichen. Aber ich würde trotzdem nicht einfach irgendeins nehmen. Es gibt echt so viele verschiedene Modelle zur Auswahl, ich empfehle also eine gute Recherche vor dem Kauf. Du kannst hier mal damit anfangen: https://www.fahrradmagazin.net/testberichte/fahrrad-zelt-test/
  3. Hey! Wenn er dies machen möchte, dann wieso nicht? So eine Präqualifizierung kann praktisch sein, wenn man sich öfters mal für eine öffentliche Ausschreibung bewirbt. Dann muss man nämlich nicht jedes mal alle Eignungsnachweise erbringen, sondern ist schon sozusagen als geeignet qualifiziert. Das erspart dem Bewerber nicht nur Zeit, sondern auch Geld, da die dafür zuständigen Mitarbeiter diese Nachweise nicht erstellen bzw. besorgen müssen. Allerdings weiß ich nicht, wie viel das kostet - ist auch ein wenig abhängig von der Präqualifizierungsstelle. Diese sind übrigens die, die in diesem Artikel aufgelistet werden: https://www.ibau.de/akademie/wissenswertes/praequalifikation-bau/ Hoffe, dass ich helfen konnte. Kannst ja uns mitteilen, wie es gelaufen ist. LG
  4. Also typisch für Dresden ist für mich auf alle Fälle der Dresdner Christstollen – vielleicht bin ich aber auch befangen, weil ich ein totaler Weihnachtsfanatiker bin. Ich meine, klar, am ehesten isst man sowas ja auch in der Weihnachtszeit, aber warum nicht einfach mal aus dem System ausbrechen und einen mitten im Frühling vernaschen? Ich weiß sogar, wo man sowas auch unterm Jahr kaufen kann: https://www.stollen-aus-dresden.de/1000g-dresdner-christstollen-in-geschenkkarton. Als Weihnachtsfan hat man da ja so seine Kontakte, ne? Da gibt es sogar welche in Geschenkkartons verpackt, wäre doch super als Mitbringsel für deine Studienkollegen. Es muss ja auch nicht der typische Rosinenstollen sein, dort werden mehrere unterschiedliche Arten angeboten. Viel Spaß in Kopenhagen!
  5. Ja, das solltest dich wirklich an einen Profi wenden. Wie wäre es, wenn du dich mal bei "remmers" meldest? Die kümmern sich unter anderem um Bautenschutz. Laut deren Website, kennen die sich auch mit denkmalgeschützten Bauten aus. Außerdem kannst du dort nachlesen, welche verschiedenen Festiger-Typen es gibt und wann sie angewendet werden sollten. Ich denke, dass das so funktioniert, dass man diesen Festiger in die Hohlräume des Steines presst/injiziert. Das wird dir, denke ich, dann aber der Handwerker genauer erklären können.
  6. Hey! Das ist ein sehr schwieriges Thema. Es kommt nämlich ganz darauf an, aus welchem Material die Statue besteht. Einfach "Stein" beinhaltet viel zu wenig Informationen, sodass man konkret etwas vorschlagen kann. Grundsätzlich sollte man da allerdings immer einen Profi ranlassen. Kann ja sein, dass der Stein einfach durch Verwitterung in so einem Zustand ist, oder einfach das Bindemittel zu schwach angesetzt wurde. Eventuell auf einen Festiger zurückgreifen?
  7. Hi! Mein Freund und ich fliegen zu Neujahr nach Dublin, da er immer schon mal dorthin wollte. Bis zum Sommer wollten wir nicht warten, und das war dann die einzige Möglichkeit für uns, Urlaub zu nehmen. Was mir ein wenig Sorgen bereitet, sind seine Magenbeschwerden. Mal sind sie schwächer, mal stärker. Er hat ja auch Sodbrennen, meint er. Ich weiß jetzt nicht, wie das mit Medikamenten im Ausland ist. Daher wollte ich fragen, ob jemand von euch Hausmittel kennt, die helfen können?
  8. Hi! Ich hätte mal so eine allgemeine Frage. Was, glaubt ihr, ist die Zukunft des Reisens? Denkt ihr, wir werden für immer mit dem Flugzeug durch die Welt jetten? Oder wird das bald aufhören? Glaubt ihr wir machen den Schritt zurück zum Zug im Sinne der Umwelt? Wie lange wird es noch Fluggesellschaften geben? Lasst uns mal ein bisschen philosphieren
  9. Hallo!! Im Frühling möchten meine Freundin und ich gerne eine Italien-Tour machen. Das wäre für uns beide der erste Roadtrip und wir freuen uns schon extrem. Ich habe leider kein Auto, deshalb werden wir mit ihrem Audi A1 fahren. Das Problem ist, dass wir sicher drei Wochen unterwegs sein werden und einfach nicht so viel Platz im Auto haben, das ganze Gepäck mitzunehmen. Gibt es für einen A1 eigentlich Dachträger? Wie viel würde sowas denn kosten?
  10. Grüß dich Rosenstein! Erst Mal keine Panik – nur weil du nicht Hepaitis geimpft bist, heißt das nicht, dass du nicht nach Afrika reisen kannst. Es gibt dennoch viele Impfungen die nötig sind, damit du keine Krankheiten mit nachhause schleppst. Geh da am besten zu deinem Hausarzt und informiere dich, welche Impfungen wirklich notwendig sind und wie weit im Voraus du diese machen musst – oft hat das nämlich eine gewisse Zeit, die es „einwirken“ muss. Gegen Hepatitis gibt es sowieso nicht einen kompletten Impstoff. Es gibt ihn nämlich nur gegen Typ A und Typ B – Typ C und Typ D sind noch ohne Impfung, wie ich bei https://www.gesundheitswissen.de/innere-medizin/hepatitis gelesen habe. Wenn du kein Risiko eingehen willst, solltest du jene Situationen vermeiden, die ein erhöhtes Risikopotenzial haben. Also z.B. Sex nur geschützt haben, regelmäßig Händewaschen, etc. Vor allem direkten Kontakt mit infizierten solltest du aber auf alle Fälle meiden.
  11. Hallo Rosenstein! Das freut mich richtig für dich! Meine Schwester und ich haben auch vor einigen Jahren eine "Weltreise" (hauptsächlich Südamerika und Ozeanien) gemacht, ich kann mich nicht daran erinnern, jemals wieder so viel Schönes und Atemberaubendes in so kurzer Zeit (Wir waren nur 6 Monate unterwegs) erlebt zu haben. Genießt es, sowas kommt nie wieder! Nun zu deinem Wohnungsproblem: Ich habe erst neulich mein Masterstudium beendet und bin aus meiner Wohnung ausgezogen. Eine schöne, relativ zentrale Wohnung ist man so schnell los, glaub mir. Ich weiß ja nicht, wie eure Wohnung gelegen ist, aber da dürfte es keine Probleme geben. Es gibt genügend Portale, auf denen man Immobilien an den Mann bringen kann, da findet sich sicher schnell was. Bei der Haushaltsauflösung sind meine WG-Partner und ich nach dieser Checkliste vorgegangen: https://raeumungen.at/haushaltsaufloesung-tipps-checklisten/ So hat das alles recht stressfrei funktioniert. Gute Reise!
  12. Mahlzeit Leute! Mich hat es jetzt am Wochenende wohl richtig erwischt. Gestern fühlte ich mich schon nicht gut, aber seit heute Morgen fühle ich mich richtig mies. War auch schon beim Arzt, um mich krankschreiben zu lassen, und der hat eine Bronchitis festgestellt. Muss auch Antibiotika nehmen. Er meinte noch, dass ich viel Wasser trinken soll, und auch Salzlösungen gurgeln könnte, da dies die Atemwege auch befreit. Habe online recherchiert, wie ich so eine Lösung mache, und einige Meinungen sind, dass man Himalaya-Salz verwenden soll. Ist das wirklich besser, als normales Salz aus dem Supermarkt? Und wo bekomme ich sowas her?
  13. Hi! Ich weiß zwar nicht, wie groß eure Kleine schon ist, aber mit fast einem Jahr wird es meiner Meinung nach Zeit für einen Kindersitz. Ihr müsst ja auch keinen Babykindersitz kaufen, die meisten kann man heutzutage eh verstellen, sodass sie mitwachsen. Den ersten wirklichen Kindersitz für unseren Sohn haben wir hier gekauft. Vielleicht findet ihr dort auch das richtige. Viel Spaß auf Borkum!! LG
  14. Hello, kennt ihr das auch? Mir passiert es häufig, dass ich krank werde, bzw. mich sehr erschöpft fühle, wenn ich mir von der Arbeit ein paar Tage frei genommen habe. Letztens waren wir auf einem Wellnesswochenende und ich war so erschöpft, obwohl wir nichts getan haben. Zu allem Überfluss hatte ich dann auch noch Halsweh. Echt komisch. Warum kann das nicht kommen, wenn ich mal normal Arbeite?? Was ist falsch mit meinem Körper?
  15. Hallo Rosenstein, da hast du aber Glück gehabt, was? Ich wusste gar nicht, dass Speicherkarten vom Waschen in der Waschmaschine schon kaputt werden... da muss ich wohl auch in Zukunft etwas besser aufpassen! Also ich habe mir da so ein Programm gedownloadet, da kann man mit der Maus markieren, was genau man einscannen möchte. Das könnte vielleicht auch etwas für dich sein, denn so wird der dicke weiße Rand nicht abgespeichert. Schau dir das doch mal da an. Das Programm ist übrigens kostenlos, also selbst, wenn es dir nicht gefällt, hast du nichts verloren. Herzliche Grüße! Gerhard S.
×
×
  • Neu erstellen...