strandmatte

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    12
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über strandmatte

  • Rang
    Zeigt Interesse am Reisen
  • Geburtstag 04.04.1984

Profile Information

  • Geschlecht
    Weiblich
  • Wohnort
    München
  • Interessen
    Reisen, Kochen, Internet, Tanzen
  1. Hochzeitslocation

    Hallo raffel, in der Rhein-Main Gegend gibt es zahlreiche tolle Locations, die sich sicher auch für eine Hochzeit eignen würden. Es kann aber durchaus schwer sein, die passenden Ansprechpartner herauszufinden und oftmals sind auch gar keine Veranstaltungen möglich. ich würde da an eurer Stelle mit einem Hochzeitsplaner aus der Region zusammenarbeiten. Die kennen sich in der Regel am besten mit sowas aus. Hier unter https://www.traucheck.de/vergleich/planer kannst du direkt nach Dienstleister aus einer bestimmten Region suchen. Die Bewertungen helfen zudem, die Qualität der Hochzeitsplaner einzuschätzen. Viel Erfolg und alle Gute!
  2. Weigüter an der Mosel

    Hallo raffel, wenn du auf deiner Reise in der Region um Bernkastel-Kues vorbei kommst, dann soltest du dir unbeding das Schloss Lieser in dem Örtchen Lieser an der Mosel anschauen. Ein wirklich sehenswertes Gebäude, dass seit geraumer Zeit unter Denkalschutz steht. Zum Schloss gehört seit langer Zeit auch ein Weingut, das tollen Riesling produziert. Hier unter https://www.weinbaer.de/lieser-schloss-lieser/ kannst du dir schonmal ein Überblick zu den Weinen verschaffen. Das ist auf jeden Fall einer meiner Geheimtipps für eine Reise entlang der Mosel. Viel Spaß!
  3. Camping Taschenlampe

    Hallo raffel, ich habe mir letztes Jahr eine LED Taschenlampe fürs Zelten angeschafft und bin echt begeistert. Das erzeugte Licht ist um ein Vielfaches heller als bei einer Taschenlampe mit herkömmlicher Glühbirne und außerdem sind LED Leuchtmittel auch noch viel robuster. Mir ist die Taschenlampe schon ein paar mal runtergefallen und sie funktioniert immernoch. Guck doch mal unter https://www.gluehbirne.de/LED-Taschenlampen die verschiedenen Modelle durch. Vielleicht findest du da ja auch was passendes fürs Camping.
  4. Feiertage 2017

    Hi raffel, am besten siehst du dich mal hier unter https://www.holidayomat.com/ferien-feiertage-deutschland/de-2017/ ein wenig um. Dort findest du einen speziellen Ferienplaner für das Jahr 2017. Der hilft dir die Brückentage zwischen den Feiertagen optimal zu nutzen, sodass du das Maximum an Urlaub herausholen kannst. Wünsche dir viel Erfolg bei der Planung fürs neue Jahr.
  5. Unterkunft von Airbnb

    Hallo raffel, also ich habe Airbnb auch schon bei vielen Urlauben genutzt und hatte stets positive Erfahrungen. Gerade in den teuren Städten Europas wie Paris ist das eine sehr gute Alternative zu den oftmals völlig überteuerten Hotels mit ihren winzigen Zimmern. Der Anbieter bekommt auch auf Bewertungsportalen (siehe hier http://erfahrungen-mit.org/airbnb) stets gute Noten. Ich denke du solltests es auf alle Fälle mal selbst ausprobieren und dir ein eigenes Bild davon machen. Viel Spaß im Urlaub!
  6. Safari in Sambia

    Huhu Reisefreunde, wir würden gerne eine Safari in Afrika machen. In Kenia waren wir schon und es hat uns sehr gut gefallen damals. Nun sind wir auf eine Reise nach Sambia gekommen (http://www.guideboard.com/touren/Safari/Sambia/) in den South Luangwa National Park. Anhand der Bilder sieht das schonmal sehr gut aus. Kennt den jemand diesen National park und war vielleicht schonmal dort? Gibt es dort viele Tiere zu sehen, dass sich eine Reise dorthin lohnt? Würde mich über Erfahrungen oder Berichte freuen. Grüße, strandmatte
  7. Flitterwochen

    Huhu, Mal eine Frage an die Reiseerfahrenen unter euch. Wenn ich eine spezielle Flitterwochenreise buche wie beispielsweise hier bei dem bekannten Anbieter EWTC (die sind ja für Reisen gehobener Qualität bekannt), erwarten mich dann irgendwelche besonderen Services? Also das eventuell im Zimmer passende Deko mit Blumen udn Herzen vorbereitet wird oder ein spezielles Candlelight Dinner am Strand? Ich denke so eine Reise macht man ja gewöhnlich nur einmal im Leben, dann sollte es schon was besonderes sein. Wie war das bei euren Flitterwochen. gab es da Specials in der Art?
  8. Ich habe kürzlich einen tollen Blogartikel über Neuseeland gelesen. Da ich eh ein ziemlicher Naturfan bin, habe ich jetzt noch mehr Lust mal wieder eine Reise in diese ferne Gegend zu unternehmen. Die Wunder der Natur, die man dort bestaunen kann, suchen wirklich Ihres gleichen. Ich war bereits in Australien sehr begeistert von der Natur der Nationalparks und ich glaube, wer sowas mag, der ist in Neuseeland auch gut aufgehoben. Aber seht selbst, hier der Artikel, wenn das mal nicht Lust auf Reisen macht: blog.explore2gether.de/neuseelands-hohepunkte-die-einzigartige-bergwelt-der-wolkeninseln/
  9. Zeitrafferaufnahmen aus Barcelona (Spanien)

    Ganz wundervolle Aufnahmen. Ach - ich liebe Barcelona, die Stadt hat soooo viiiiel zu bieten. Kultur, Strand, Shopping, Freizeit, Party, Sport, Essen, Flanieren ... und das alles auf einem Fleck. Ich bin jedes Jahr mindestens einmal in Barcelona, meist zum Sonar Festival, das ist ein Pflichttermin für mich :-)
  10. Also "überquellende Abteile" oder "Passagiere auf dem Zugdach" und "offene Türen", dass hatte ich bis jetzt nur in Indien. Aber Malaysia und Thailand sind vom Bahnfahrn her sehr gesittet und angenehm :-)
  11. Ich kann die Strecke auch einfach mit nem normalen Zug empfehlen. Das kostet einen wintzigen Bruchteil des Preises und sehen tut man das selbe :-) Ausserdem ist es, vor allem Abends im Speiseabteil, wo es Bier und leckeres Essen gibt, immer sehr lustig. Hier läuft Musik und man kommt mit zahlreichen Personen aus ganz Asien in Kontakt und kann sich auf interessante Gespräche und eine lockere, gute Stimmung freuen. Es ist auf jedenfall ein schönes Erlebnis, was einem einen netten Einblick in die asiatische Kultur ermöglicht, die nicht von Touristen überlaufen ist. Wer aber natürlich auf Lotoswurzel-Salat und Pianist steht, der muss eben tiefer in die Tasche greiffen :-)
  12. Es ist eigentlich in jedem Land so, dass die städtische Bevölkerung im Gegensatz zur Bevölkerung auf dem Lande offener und liberaler ist. Fahrt doch mal in den USA nach Kansas, oder in Australien ins Outback oder einfach in Bayern ins Oberland und kommt mit den Leuten dort ins Gespräch, dann sieht man ganz schnell, dass sich die vertretenen Standpunkte und Meinungen deutlich im Gegensatz zu Menschen aus New York, Sydney oder München unterscheiden. Also im Verhältnis gesehen, man kann natürlich nicht alle über einen Kamm scheren. Schwarze Schafe gibts auch in Großstädten und weiße Schafe auch im Hinterland :-)