Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,
ich reise sehr viel und gern, deshalb bin ich ja auch hier im Forum.
Bisher habe ich nie eine richtige Reisekrankenversicherung abgeschlossen. Hatte aber auch immer Glück.

Meine neue Freundin will nun gerne mit mir auf Reisen gehen, aber nur unter der Bedingung, dass wir uns richtig absichern.

Habt ihr da Erfahurngen mit? Ist das wirklich ne sinnvolle Sache? Und da ich auch manchmal geschäftlich verreise, gilt die dann auch bzw. müsste meine Firma da dann was übernehmen?

Danke euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Oppi!

Oh oh, da liebt wohl jemand das Risiko! Also grundsätzlich würde ich auf jeden Fall eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Diese sind in der Regel wirklich enorm günstig, da brichst du dir echt keinen Zacken aus der Krone. Nähere Infos findest du hier, da stehen auch Informationen zu Geschäftsreisen, wobei es da wohl extra Tarife gibt. Du kannst übrigens auch mal bei deinem Versicherer nachfragen, die haben bestimmt auch Angebote! 

Allerdings würde ich davon ausgehen, dass dein Arbeitgeber so etwas sowieso hat, schließlich ist er doch für deine Versicherung verantwortlich, so lange du für ihn arbeitest?! Da würde ich einfach mal nachfragen, die Personalabteilung oder Geschäftsführung sollten darüber schließlich Bescheid wissen. 

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gruß an dich, 

also zur Versicherung kann man sich super im Web informieren. 
Da muss man sich einfach nur mal umschauen und gucken, dass man sich die passenden Infos findet. 

In meinem Fall ist es so, dass ich mich von einem Versicherungsmakler ( https://www.amba-versicherungen.de/versicherungsmakler-kaufbeuren.html ) beraten lassen habe und bin super zufrieden. 
So habe ich auch meine Entscheidung treffen können zur passenden Versicherung.

Sicherlich aber muss jeder für sich entscheiden.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi^^

Ich finde es wirklich gut, das du dich absichern willst. Man kann ja schließlich nie wissen, was passieren kann. Vor allem wenn man im Ausland ist, muss man sich absichern. 

Beispielsweise habe ich mich auch nach einer Auslandskrankenversicherung umgesehen und habe unterschiedliche Anhaltspunkte gefunden. Jedenfalls habe ich mich hier umgesehen gehabt und bin dabei auf wirklich sehr gute Informationen gestoßen. Mir hat es bei meiner Entscheidung echt gut helfen können ;)

Kann ich dir auch empfehlen. 

Wenn man viel reist, dann sollte man so eine Versicherung abgeschlossen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von mia
      Hallo zusammen,   da ich in den nächsten 2 Monaten 2 Mal ins Ausland reise(Holland und Spanien), möchte ich eine Auslands-KV abschließen. Habt Ihr schon mal eine abgeschlossen und welche könnt ihr mir empfehlen?   Danke schon mal im Voraus und LG
    • Von Joaquin
      Die Frage die sich das Landesgericht Hamburg stellen musste war, ob ein Internetreiseanbieter automatisch der Reisebuchung, zusätzliche und vor allem kostenpflichtige Serviceleistungen hinzuzufügen darf.
       
      Im konkreten Fall ging es um die Reiseplattform billigfluege.de, welche bei der Reisebuchung und Kundenbestellung einfach so und ohne nachzufragen, dem Kunden und Reisenden, automatisch kostenpflichtige Zusatzleistungen wie kostenpflichtige Umbuchungsservices bzw. eine entgeltpflichtige Reiseversicherung hinzufügte.
       
      Der Verbraucher musste diese Leistungen erst selbst aus dem Angebot abwählen um diese nicht in Anspruch zu nehmen. Auch eine zwingendes Opt-In als Voreinstellung, würde hier den Verbraucher nun unzulässig benachteiligen. Dabei berief sich das Gericht auf ein Urteil des Oberlandesgericht Dresden gegen fluege.de.
       
      Dies hat nun das Landesgericht Hamburg als wettbewerbswidrig angesehen. Ich persönlich sehe so etwas als Schweinerei und Kundenverarschung an.
    • Von Joaquin
      Für den Urlaub oder sonstigen Auslandsaufethalten, sind fast 23 Millionen Menschen, welche sich in Deutschland mit einer Auslandsreise-Krankenversicherung versichern. Denn mit einer solchen privaten Versicherung, schützt man sich und die Familie und sichert sich vor den Kosten für die ambulante und stationäre Behandlungen im Ausland. Und sollte dann doch der Fall eintreten, dass eine angemessen Behandlung im Ausland nicht möglich ist, dann ist man in solchen Fällen durch die Versicherung gerüstet, dass diese einen Rücktransport nach Hause ermöglicht.

      Wer in den Urlaub fährt, sollte daher immer auch die bestehende Auslandsreise-Kran­kenversicherung prüfen. Immerhin ändern viele Versicherungen regelmäßig ihre Tarife und dies nicht nur zum schlechterem. Dazu hat die Stiftung-Warentest einige Anbieter wie ADAC, DFV, UKV, Ergo und Huk-Coburg unter die Lupe genommen und 46 Jahres­verträgen für Einzelpersonen und Familien untersucht.

      Beim ADAC wurden zuvor zum Beispiel die oft unzureichenden Bedingungen kritisiert. Diese sind nun komplett überarbeitet und bieten nun einen guten Schutz. Solange ein Patient im Krankenhaus im Ausland liegt, wird unbegrenzt gezahlt. Bisher war die Regelung so, dass nur 120 Tage lang gezahlt wurde. Ebenso sind nun auch psychi­schen Erkrankungen im Urlaub nicht mehr generell ausgeschlossen.

      Aber auch Huk-Coburg, UKV und DFV haben gute Tarife. In den vergangenen Jahren überzeugte die HanseMerkur mit einem sehr gutem Schutz, welchen sie nach wie vor aufrecht erhält.

      Nun bieten auch fast alle Versicherungen Tarife an, ohne Selbstbehalt. Auch gibt es nun einige Regelungen für den Krankenrücktransport nach Hause, welche nun kundenfreundlicher gestaltet wurden. Dabei kommen sogar DFV und Ergo für mehr Hilfsmittel auf. Hier werden nun zum Beispiel auch Krücken oder einen Rollstuhl bezahlt, wenn nach einem Unfall Versicherte darauf angewiesen sind.

      Im nahe gelegenem, europäischem Ausland, kann es einem schnell passieren, dass sie ohne Wissen wie ein Privatpatient behandelt werden und dies obwohl man nur eine gesetzliche Versicherung hat. Schnell hat einem der Taxifahrer oder das Hotelpersonal einfach zu einem Privatarzt geschickt oder man wurde im Krankenhaus vor der Behandlung erst gar nicht gefragt, in was für einer Versicherung man ist. Dann ist muss man erst einmal die Kosten der Behandlung selber tragen und die Rechnung bezahlen, was unter Umständen sehr teuer werden kann. In so einem Fall springt in der Regel die private Auslandsreise-Krankenversicherung ein und kann den Urlaub, zumindest finanziell noch retten.

      Wichtig sind bei einem Vertragsabschluss aber auch die Versicherungsbedingungen, auf die man unbedingt achten sollte. Hier ist nicht immer jeder Vertrag Kundenfreundlich und Klar gehalten. So gibt es zum Beispiel die so genannte Kriegsklausel, welche gerade in Bezug auf die politischen Umbrüche in Nordafrika und dem Nahen Osten, besonders wichtig und beachtenswert ist. Hier knüpfen die meisten Versicherungen ihren Krankenversicherungsschutz an die Empfehlungen der Auswärtigen Amtes. Sobald die Behörde für ein Land eine Reisewarnung ausgesprochen hat, ist man nicht mehr Versichert, wenn man trotz dieser Warnung in das jeweilige Land einreist. Hier bietet alleine aus dem Haus Ergo der Tarif RD, Düsseldorfer und Nürnberger einen Schutz für den Versicherten, selbst wenn es im Reiseland Krieg gibt, herrscht oder es dort Demonstrationen gibt

      Es lohnt sich in jedem Fall, die einzelnen Versicherungen gegeneinander zu prüfen und deren Klauseln genauestens unter die Lupe zu nehmen.
  • Aktuelles in Themen

×
×
  • Neu erstellen...