robbert

Wo verbringt man am besten den Winterurlaub im Deutschland?

10 Beiträge in diesem Thema

Winterurlaub im Deutschland verbringen! Ich bin stinke wütend ehrlich gesagt, aber meine Eltern sagten, entweder Deutschland oder nichts. Dann nehme ich lieber das "entweder". Wir sind ja nicht so mit den Finanzen ehrlich gesagt, und ich verstehe es ja zum teil. Man soll ja nicht so unzufrieden sein. Also jetzt, wo zum Teufel kann ich denn hier Urlaub machen? Weiß jemand wo das sein könnte? Gibt mir bitte Ideen, denn ich brauche sie wie nie. Danke euch auf jeden Fall

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Willst du mich verarschen oder denkst du echt das man in Deutschland keinen Winterurlaub machen kann? Nein mal ehrlich jetzt? Weißt du überhaupt was Deutschland an schönen platzen bietet. Hasst du mal was vom bayrischen Wald gehört? Nein? Es tut mir so leid das du nicht weist wo du eigentlich lebst. Ich versuche dir da mal die Augen zu öffnen http://www.relax-guide.com/posthotel-rattenberg , also da in diesem "schrecklichen" Hotel war ich vor einer Woche, und zwar befindet sich in dem "schrecklichen" Bayrischen Wald. Ich weiß nicht ob du es überleben wirst aber versuchen kannst du es ja. :) Ok Ironie bei Seite, du wechselst bestimmt deine Meinung wen du da hingehst. Tschüs

bearbeitet von monika12

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe bereits in einem anderem Thread eben von einem Schnupperangebot im Bayrischen Wald geschrieben. Kann mir schon vorstellen, dass man da gut Winterurlaub machen kann. Überhaupt sind die Berge immer schön. Sicher solltest Du dich da auch mal in den Alpen umsehen.

Allerdings muss ich fragen: Geht es dabei tatsächlich nur um Winterurlaub oder wollt Ihr das mit einem Skiurlaub verbinden? Skifahren ist teuer, ja - aber könnte ja sein, dass Ihr Ausrüstung habt. Und ab und zu findet man dazu auch ganz gute Angebote. Muss aber ehrlich sagen, dass ich an einen Winterurlaub in der Kälte (ohne Ski) noch nie gedacht habe und mir nicht vorstellen kann, was man da dann so macht... :D

bearbeitet von herbertgraf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum Skifahren kann ich auch die Region um den Spitzingsee herum empfehlen. Der liegt in der Ecke vom Tegernsee auf über 1000 Meter. Schnee ist da garantiert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Winter kann man auch super ans Meer fahren. Klar ist das nicht wie im Sommer mit schwimmen gehen und so, aber es ist trotzdem wunderschön und gegen Wind und Kälte kann man sich ja anziehen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unter einem Winterurlaub verstehe ich einen Skiurlaub mit Ski- oder Snowboard fahren. Damit hatten wir in den vergangenen Jahren in Deutschland leider nicht viel Glück. Entweder lag gar kein Schnee in dem gebuchten Skigebiet oder wir mussten auf Kunstschnee fahren.

Auf beides haben wir keine Lust mehr: Aus diesem Grund haben wir die letzten beiden Jahre unseren Winterurlaub in Norwegen verbracht. In den norwegischen Skigebieten ist es noch richtig kalt und die Schneewahrscheinlichkeit liegt bei fast 100%. Außerdem beginn die Skisaison in vielen norwegischen Skigebieten bereits Anfang November. In manchen Skiorten endet die Saison sogar erst im Mai. Das bedeutet, dass man in Norwegen teileweise eine 6-monatige Skisaison genießen kann!

Mein Lieblingsskigebiet in Norwegen ist Trysil. Auch Geilo, Hemsesal, Hafjell und Skeikampen sind sehr gut Skiorte. Aber eigentlich ist es auch ganz egal, für welches Gebiet Ihr euch entscheidet: Echte Winterfreaks sind in Norwegen überall an der richtigen Adresse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde meinen Winterurlaub dieses Jahr auch in Deutschland verbringen. Für mich geht es in den Bayerischen Wald: Wanderurlaub - https://www.posthotel-rattenberg.de/region-bayerischerwald/wanderhotel-bayerischer-wald Ich habe mir das schon viele Jahre vorgenommen, dieses Jahr wird es wahr gemacht :)

Als Hotel habe ich mir das Posthotel Rattenberg ausgesucht. Neben der tollen Lage im Bayerischen Wald bietet das Hotel noch ein tolles Wellness-Angebot. Perfekt um ein stressiges Jahr entspannt ausklingen zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde, allein von der wunderschönen Landschaft her kann man Bayern als Reiseziel in Deutschland IMMER empfehlen, da ist was für jeden dabei! Habe wirklich keine Ahnung, wie du darauf kommst, dass es in Deutschland keine ansprechenden Reiseziele gibt???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Volkstrauertag in Deutschland?
      Von Pilzkopf
      Hallo!
      Ich habe letztens etwas von einem Volkstrauertag gehört. Kann mir jemand sagen, was das genau ist?
      Und vor allem wann?
      Gilt der für ganz Deutschland, oder doch nur in ein paar Bundesländern?
      Danke
    • Silvester an der Nordsee
      Von Fisherman
      Tag allerseits!
      Ich bin gerade auf der Suche nach einem Hotel auf einer Norseeinsel. Welche genau konnte ich leider noch nicht einschränken, obwohl mich die Ostfriesischen Inseln doch am meisten ansprechen. 
      Na jedenfalls, wär heuer das erste Neujahr von mir und meiner Frau ohne Kinder, da sie beide zu der Zeit mit Freunden verreisen werden. Da haben wir uns gedacht, dass wir uns doch auch einen schönen Urlaub zu Silvester verdient haben. Als Nordseefans möchten wir diese nun auch mal im Winter besuchen, soll ja angeblich besonders abenteuerlich dort sein zu dieser Jahreszeit. Und schöne Feuerwerke gäbe es auch noch. 
      Habt ihr vielleicht 1-2 gute Hotelempfehlungen für uns? Normalerweise reisen wir nämlich immer mit dem Wohnwagen an, aber diesmal ist das wetterbedingt wohl nicht so ideal!
      Danke schon mal!
       
    • Neues Reiseforum für Deutschland, Österreich und der Schweiz
      Von Joaquin
      Da hier immer mehr Anfragen zu Deutschland und seinen deutschsprachigen Nachbarn kommen, gibt es nun ein eigenes Reiseforum hier:
      Deutschland, Österreich + Schweiz
      Reiseforum zu den deutschsprachigen Ländern, Deutschland, Österreich und der Schweiz.
    • Borkum
      Von kathi23
      Hallo,
      Ich fahre demnächst zum ersten mal alleine in den Urlaub auf Borkum, und wollte mal fragen ob es irgendetwas gibt auf das ich achten sollte oder ob ihr irgendwelche guten Orte empfehlen könnt? Danke im vorraus
    • Seesteine am Hohen Meißner - Waldgedankenpfad
      Von Joaquin
      Der Hohe Meißner ist dank der Gebrüder Grimm als Heimat von Frau Holle bekannt. Wie man daraus schon erkennen kann, kann es im Winter dort recht viel Schneien. Dies verwundert auch nicht, denn beim Hohen Meißner handelt es sich um ein Bergmassiv im Naturpark Meißner-Kaufunger Wald, mit einer Höhe von 753,6 Metern über dem Meeresspiegel. Diesen findet man im östlichen Teil Nordhessens und zählt zum Fulda-Werra-Bergland im Norden des Osthessischen Berglandes. Somit ist es auch ein großes Schutzgebiet für Natur und Tiere.

      Wir hatten uns nach der Fahrt zum Hohen Meißner im Meißnerhaus ein wenig mit Kuchen und Kaffee gestärkt, als wir dann die hohe Sendeanlage passierten um unseren Weg in den Wald fortzuführen.
       
      http://www.reisenwir.de/gallery/image/41-meißnerhaus-mit-sendeanlage/
      http://www.reisenwir.de/gallery/image/42-sendeanlage-am-hohen-meißner/
      http://www.reisenwir.de/gallery/image/54-wegweiser-am-hohen-meißner/
       
       
      Schon der Wald kann mit schönen Eindrücken aufwarten.
       
      http://www.reisenwir.de/gallery/image/43-baumreihen-im-wald-am-hohen-meißner/
      http://www.reisenwir.de/gallery/image/44-baumstumpf-im-wald-am-hohen-meißner/
      http://www.reisenwir.de/gallery/image/45-baumstumpf-im-wald-am-hohen-meißner/
      http://www.reisenwir.de/gallery/image/53-abgebrochener-baum-am-hohen-meißner/
        Unser Ziel waren die Seesteine. Basaltgesteinen, welches um 1880 von Forstleuten, Naturfreunden und Wanderern errichtet wurden und Teil des Naturdenkmal am Hohen Meißner sind.
       
      http://www.reisenwir.de/gallery/image/47-bild-zu-den-seesteinen-am-hohen-meißner/
        Unter dem Bild steht ein Schild auf dem das folgende zu lesen ist:; Sie stehen hier an den 'Seesteinen', einer alten Waldparkanlage, die um 1880 von Forstleuten, Naturfreunden und Wanderern errichtet wurde. "Seesteine"-benannt nach einem alten, inzwischen verlandeten See gleich unterhalb dieser Straße und den mächtigen Basaltsteinen, die diesen idyllischen Ort seinen ganz speziellen Reiz geben. Die Tafel zeigt eine Szene, wie sie sich Anfang des letzten Jahrhunderts abgespielt haben könnte. Der Werratalverein kümmert sich Jahrzehnte um die Erhaltung und Pflege der Anlage und errichtete 1925 eine Schutzhütte. Seit 1995 werden die Pflege - und Erhaltungsarbeiten von Schulklassen des Jugendwaldheims Meißner durchgeführt. Von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald wurde im Juli 2004 der "Waldgedankenpfad" errichtet
       
      Ein weiteres Schild gibt weitere Informationen zum Waldgedankenpfad:
      Der Waldgedanken - Pfad
      Der Besucher möge die Ruhe und Beschaulichkeit zwischen Felsen unter 180 Jahre alten Bäumen genießen, die ausgewählten Texte lesen und die eigenen Gedanken schweifen lassen.
       
      So finden sich auf dem Weg dann auch weitere Texttafeln mit folgendem Inhalt:
      Der hohe Wald ist eine Kirche,
      drum geh mit Andacht da hinein.
      Da singen Vögel fromme Lieder, mit deinem Gott bist du allein.
      Es stehen die Tore allzeit offen
      Zu diesem Dom im stillen Hain
      Kannst weinen,
      beten drin und hoffen,
      kannst auch vergessen.
      Tritt nur ein!
       
      In den Wäldern sind Dinge,
      über die nachzudenken,
      man jahrelang im Moos liegen könnte (Franz Kafka)
       
      Ich bin der Wald,
      ich bin uralt.
      Ich hege den Hirsch,
      ich hege das Reh,
      ich schütze euch vor Sturm,
      ich schütze euch vor Schnee,
      ich wehre dem Frost,
      ich wahre die Quelle,
      ich hüte die Scholle,
      ich bin immer zur Stelle,
      ich bau euch das Haus,
      ich heiz euch den Herd.
      Drum ihr Menschen,
      haltet mich wert!
      (Wanderspruch an einem Forsthaus)
       
      Will Dir den Frühling zeigen
      Der hundert Wunder hat
      Der Frühling ist Waldeigen
      Und kommt nicht in die Stadt
      Nur die weit aus kalten Gassen
      Zu Zweien gehen
      Und sich an den Händen halten
      Dürfen ihn einmal sehen
      (Rainer Maria Rilke)
       
       
      http://www.reisenwir.de/gallery/image/52-seesteine-am-hohen-meißner/
      Hier kann man auf dem Bild einen Kranz sehen und auf dieser Tafel steht: Wanderer, Gedenke deiner, für die Heimat, im Weltkriege gefallenen Brüder. Der Werratalverein.   http://www.reisenwir.de/gallery/image/51-weg-bei-den-seesteinen-am-hohen-meißner/
      http://www.reisenwir.de/gallery/image/50-seesteine-am-hohen-meißner/
      http://www.reisenwir.de/gallery/image/49-seesteine-am-hohen-meißner/
      http://www.reisenwir.de/gallery/image/48-tafel-seesteine-am-hohen-meißner/
      Hier eine weitere Steintafel mit folgendem Inhalt: Zum Gedenken an den Mitbegründer des Rotwildringes Meissner Landforstmeister Friedrich von Trott zu Solz 1909-1982  
      http://www.reisenwir.de/gallery/image/46-baum-mit-steinen-am-hohen-meißner/
       
      Ein durchaus erkundenswerter Wanderpfad, in einem schön gehaltenem und erhaltenem Waldgebiet.
  • Aktuelles in Themen