Opperman

Habt ihr wegen des vielen Reisens eine Lebensversicherung abgeschlossen?

6 Beiträge in diesem Thema

Hey Leute!

Ich plane mal wieder den nächsten größeren Trip und bin jetzt am überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, eine Lebensversicherung abzuschließen. Bisher habe ich keine, aber wenn ich mir anschaue, was mittlerweile in der Welt passiert... da wird einem schon angst und bange :( Es kann ja wirklich jeden treffen. Deshalb frag ich einfach mal in die Runde: Habt ihr eine Lebensversicherung oder macht ihr euch um sowas noch keine Gedanken? Ein Grund, warum ich da jetzt auch drüber nachdenke, ist mein Cousin. Der wollte den Pacific Crest Trail wandern und wir haben schon seit Wochen nichts mehr gehört. Klar, da gibt es kaum Empfang, aber wir machen uns echt Sorgen... Und seine Frau sitzt mit Kind allein hier in Deutschland :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man, das mit deinem Cousin tut mir leid :( Ich hoffe, dass ihr bald wieder von ihm hört, und dass es ihm gut geht. Er hat sich da wirklich eine ziemlich schwierige Route rausgesucht. Aber ich denke mal, in den Abschnitten, die durch die Wüste führen, wirds mit dem Empfang sicher schlecht sein und vielleicht ist er da ja gerade unterwegs? Ich hoffe jedenfalls, dass er wohlbehalten wiederkommt.

Das mit der Lebensversicherung ist halt so ne Sache. Prinzipiell ist es immer sinnvoll, aber die Frage ist eben, wofür du sie am Ende machst und wieviel dir das wert ist. Ich will einfach nur, dass meine Familie ein bisschen was zur Verfügung hat, sollte mir wirklich unerwartet was zustoßen. Dafür will ich aber nicht so viel Geld ausgeben und hab deshalb "nur" eine Risikolebensversicherung abgeschlossen. Das hat aber nichts mit den aktuellen Ereignissen zu tun, sondern ich halte sowas prinzipiell für wertvoll.

Der Nachteil ist natürlich, dass ich das Geld nicht wiedersehe, wenn mir während der Laufzeit nichts passiert, da wäre eine Kapitallebensversicherung natürlich besser. Aber wie gesagt, mir selbst geht es bei der Lebensversicherung nur um den Schutz für den Fall der Fälle und um möglichst geringe Beiträge. Wenn du selbst so eine Versicherung in Erwägung ziehst, würde ich dir empfehlen, genau das auch selbst abzuwägen. Ein Vergleich ist sicher auch sinnvoll. Das geht z.B. dort: http://www.verivox.de/lebensversicherung-rechner/  . Da findeste übrigens auch so noch ein paar gute Hinweise zum Thema.

Prinzipiell macht die Lebensversicherung dann Sinn, wenn du irgendjemanden hast, der nach deinem Tod finanziell belastet werden könnte. Solange du aber allein bist, ist es sicherlich nicht ganz so wichtig ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Nachrichten! Er hat sich wieder gemeldet. Alles gut :) Irgendwie scheint nichts bis zu uns durchgekommen zu sein, aber er hatte wohl Kontakt zu ein paar Bekannten in den USA. Uns ist jedenfalls allen ein Steinschlag vom Herzen gefallen ;)

Ich hab mir das mal angeschaut und die Beiträge sind ja wirklich total niedrig bei der Risiko. Ich glaube, ich werde mir so eine zulegen. Bei Kapitallebensversicherungen hab ich irgendwann mal gehört, dass die sich überhaupt nicht lohnen als Spareinlage. Dann kann ich mir auch eine günstigere Versicherung holen. Im Ernstfall hab ich schließlich von beiden nichts mehr, aber wie du schon sagst, darum geht es ja am Ende auch nicht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube eine Versicherung ist keine schlechte Idee. Jedoch ist es so, dass ich eher zu einer Reiseversicherung tendiere als zu einer Lebensversicherung :D

Ich persönlich schieße immer eine Reiseversicherung ab wenn ich auf eine Reise gehe, egal ob 1 Woche oder nen Monat.

Infos hole ich mir meist im Netz. Da habe ich mir auf einer Homepage verschiedene Informationen geholt, zu den Kosten, dem Ablauf usw.

Finde ich meiner Meinung nach viel besser als ne Lebensversicherung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das nicht, aber ich habe schon daran gedacht eine Auslandsreisenkrankenversicherung bei Generali abzuschließen. Eigentlich ist

solch eine Versicherung sehr wichtig und an sowas sollte man auch immer mitdenken. Oder wie seht Ihr das ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Macht auf jeden Fall Sinn, ich habe selber aber keine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Ablehnungsgründe USA Einreise?
      Von panda77
      Welche Gründe kann es geben, das jemand nicht in die USA einreisen darf?
      Ich möchte da Urlaub machen, aber ärger vermeiden.
      Danke schon mal. 
       
    • Nach Korea reisen?
      Von panda77
      War jemand von euch schon mal in Korea?
      Das würde mich sehr interessieren.
       
    • Heilung auf Reisen?
      Von Pilzkopf
      Hey Leute,
      ich wollte mal in die Runde fragen, wie ihr das so auf Reisen macht. Bin gespannt, wieviele hier diese Situation kennen: Man wird krank im Urlaub und weiß nicht, was man tun soll. Soll man jetzt zum Arzt gehen oder doch lieber abwarten und auf Hausmittel vertrauen?
      Wie macht ihr das normalerweise? Habt ihr eine Krankenversicherung auf Reisen und geht eher zum Arzt, oder vertraut ihr auf die Selbstheilungskräfte eures Körpers?
      Mich würde echt interessieren, was ihr dazu zu sagen habt!
      Ganz liebe Grüße.
    • Auf auf und davon, nur wie :(
      Von TeamNormal
      Hallo liebe Leute,
      Mich packt bei diesem Wetter so sehr die Reiselust, nur ist sie auch gepaart mir Frust. Der Frust frisst das Geld. Also mir fehlt leider das nötige Geld um gerade zu Reisen, zumindest größere Reisen fallen weg. Ich hatte auch schon überlegt einen Kurztrip über Pfingsten zu machen. Was haltet ihr davon? Kennt ihr vielleicht gute Anlaufstellen wo man günstiger reisen kann als normal oder Orte wo es "besonders günstig" ist?
      Ich danke schon einmal im voraus.
       
      LG
    • Fahrradreisen
      Von Weltenbummler10
      Hallo,
      Ich wollte mich mal erkundigen, ob schon jemand hier Erfahrungen mit längeren Fahrradreisen gemacht hat?
      Wenn ja, was sollte man dabei auf jedenfall beachten? Was war positiv, was war negativ? Wie sollte man ausgerüstet sein?
      Ich würde gerne diesen Sommer das mal ausprobieren, eine Strecke hab ich noch nicht ausgewählt, vielleicht hat da auch schon jemand positive Erfahrungen gemacht und kann mir da ein paar Tipps geben 
      Würdet ihr außerdem zu einer Fahrradtasche greifen? Ich habe schon ein bisschen recherchiert und diese gefunden:
      http://www.fahrradtaschentest.com/rixen-und-kaul-norco-kansas-gepaecktraegertasche/
      Alternativ hab ich auch noch diese im Blick:
      https://www.amazon.de/Vaude-Radtasche-black-Liter-10917/dp/B004LS540I/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&qid=1489942383&sr=8-3&keywords=fahrradtaschen&linkCode=ll1&tag=alt-weblog-21&linkId=5005b19a31df698da7fcaa79ce35e95d
      Was meint ihr? Reicht ein Rucksack oder braucht man eine Fahrradtasche?
      Vielen Dank schon mal für die bestimmt wertvollen Erfahrungen.
  • Aktuelles in Themen