4 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

Ich wollte mich mal erkundigen, ob schon jemand hier Erfahrungen mit längeren Fahrradreisen gemacht hat?

Wenn ja, was sollte man dabei auf jedenfall beachten? Was war positiv, was war negativ? Wie sollte man ausgerüstet sein?

Ich würde gerne diesen Sommer das mal ausprobieren, eine Strecke hab ich noch nicht ausgewählt, vielleicht hat da auch schon jemand positive Erfahrungen gemacht und kann mir da ein paar Tipps geben ;)

Würdet ihr außerdem zu einer Fahrradtasche greifen? Ich habe schon ein bisschen recherchiert und diese gefunden:

http://www.fahrradtaschentest.com/rixen-und-kaul-norco-kansas-gepaecktraegertasche/

Alternativ hab ich auch noch diese im Blick:

https://www.amazon.de/Vaude-Radtasche-black-Liter-10917/dp/B004LS540I/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&qid=1489942383&sr=8-3&keywords=fahrradtaschen&linkCode=ll1&tag=alt-weblog-21&linkId=5005b19a31df698da7fcaa79ce35e95d

Was meint ihr? Reicht ein Rucksack oder braucht man eine Fahrradtasche?

Vielen Dank schon mal für die bestimmt wertvollen Erfahrungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Abend :)

Es reicht auf jeden Fall wenn man sich einen guten Rucksack kauft. Man muss aber daran denken, dass man auch das wichtigste einpackt denn es kann schnell passieren das man was vergisst. Ich meine es gibt unterschiedliche Infos die man sich da suchen kann.

Habe auch nach einem neuen Trekkingrucksack gesucht weil ich auch bald eine Tour vor habe und da habe ich auch echt Bock drauf. Bei https://trekkingrucksack-guide.de habe ich mir einige Tipps gesucht und muss auch sagen, dass es echt gute Modelle gibt die man sich anschauen kann. Vielleicht kann es dir auch helfen beim Kauf des nächsten Rucksacks.

Natürlich muss jeder für sich entscheiden was er machen will. Ich habe jedenfalls echt einen guten Rucksack gefunden.

Wohin wird denn deine Tour gehen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin früher gerne an verschiedenen Flüssen entlang geradelt. Da gibt es nicht so viele Steigungen. Ich hatte immer eine extra Fahrrdtasche. Am ersten Tag war es immer ungewohnt mit diesem extrem niedrigen Schwerpunkt zu fahren, aber trotzdem angenehmer als mit einem Rucksack auf dem Rücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch eher auf eine Fahrradtasche als auf einen Rucksack setzen. Zumindest um dein Gepäck für die ganze Zeit mitzunehmen. Einen kleinen Rucksack für die wichtigsten Dinge (Essen, Brieftasche, Wasser etc) sollte man natürlich trotzdem nicht vergessen. Die Last auf dem Rücken kann einen nämlich auf Dauer ziemlich belasten, gerade wenn es warm ist und man zusätzlich zur eigentlichen Anstrengung auch noch wegen dem Rucksack schwitzt.

Sonst würde ich dir auf jeden Fall empfehlen vorher ein wenig zu trainieren. Gerade auch was den Sattel betrifft, muss man sich erst an Lange strecken gewöhnen. Zudem würde ich auch auf verschiedene Wetterlagen vorbereitet sein und zur Sicherheit auch eine Karte aus Papier mitnehmen, falls mal das Handy oder Navi, je nach dem, was du benutzt streikt. 

Wie lange hast du denn vor unterwegs zu sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden