Jump to content
Opperman

Fahrt ihr mit dem Auto oder mit dem Zug zum Flughafen?

Empfohlene Beiträge

Welchen weg wählt ihr? Fahrt ihr eher mit dem Auto oder mit dem Zug zum Flughafen? Und was ist unterm Strich günstiger?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kommt ein bisschen darauf an, mit wie vielen ich reise. Wenn ich alleine Unterwegs bin, nehme ich meistens den Zug. Das ist dann auch günstiger. Wenn man mit der ganzen Familie Unterwegs ist, ist das schon anders. Da lohnt sich meistens das Auto auch finanziell mehr. Parken ist zwar am Flughafen echt teuer, aber man kann auch zum Beispiel bei https://www.parkfuchs24.de/parken-flughafen-frankfurt/ parken und sich dann von da zum Flughafen fahren lassen. Das kostet für eine Woche ungefähr 40 Euro, was wohl, auch mit dem Benzin zusammen, deutlich billiger ist, als Zugtickets hin und zurück. Und natürlich auch viel entspannter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auf jeden Fall mit den Zug fahren. Da musst Du dich nicht vor Staus fürchten und sparst die Parkgebühren. Die dürften am Flughafen ja nicht ganz ohne sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es kommt wirklich darauf an. Also ich mache es so aus, dass ich mir erst mal die Preise angucke und dann entscheide. Ich für meinen Teil habe zum Beispiel am Flughafen Zürich parken können, die haben da so ein Angebot wo man sein Auto echt günstig stehen lassen kann :) Da lohnt es sich dann auch für mich. 

Aber wenn es dann zum Beispiel um den Flughafen Köln Bonn geht, da fahre ich lieber mit dem Zug. Da gibt es keine solche Angebote :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fahre immer mit dem Zug zum Flughafen, egal wohin ich muss.
Zu bedenken ist, dass man ja zumeist mit saftigen Parkgebühren an Flughäfen rechnen muss, da ist Zugfahren unterm Strich weitaus günstiger.
Ganz persönlich muss ich auch sagen, dass Zugfahren stressfreier ist, wenn man genug Zeit einplant. Die Gefahr, dass man in einem langen Stau landet, ist ja auch nicht unbedingt gering. 
Natürlich hängt das alles aber auch ein wenig von den Distanzen ab...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit dem Zug!

Die Parkgebühren, die an Flughäfen verlangt werden, sind einfach unter aller Sau. Das akzeptiere ich nicht, das ist mir viel zu teuer.

Wenn man ein paar Tage wegfliegt, zahlt man da mal schnell mehr als der Flug kostet.

bearbeitet von malle_paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Immer mit dem Zug, da ich die Parkgebühren als sehr hoch empfinde und eine Zugfahrt unterm Strich dann doch um einiges günstiger ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hello!

Das kommt auf mehrere Umstände an, wie welche Leute mit in den Urlaub fahren, wo es hingehen sollen und ob wir dort am Urlaubsort dann noch vielleicht ein paar Touren utnernehmen wollen, wo das Auto als solches ganz gut geeignet wäre. 

Würde eher sagen, dass das Verhältnis 70/30 für Auto steht. Was ich euch aber noch mit auf dem Weg geben möchte. Wenn ihr wirklich mit dem Auto im Sommer in den Urlaub fahrt, tut euch etwas Gutes und vergesst nicht auf eine hochwertige Kühlbox. 

Unter http://kuehlboxtester.de/produkt/tristar-kb-7146-kuehlbox findest du ein Produkt von Tristar, welches ich absolut empfehlen könnte und wir selbst im Auto nutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir fahren meist mit dem Zug zum Flughafen. Es sei denn, die Flugzeiten lassen das nicht zu. Wenn wir nachts landen und kein Zug mehr fährt, dann nehmen wir das Auto und nehmen die Parkgebühren in Kauf! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beide Option sind gut, doch es ist mir ein bisschen unsicher mein Auto alleine zu Hause zu lassen, deswegen fahre ich in ein Parkhaus neben Flughafen, wo ich mein Wagen parke und sich kein Kopf mehr darüber mache. So hat man viel besseren Urlaub und keine Sorgen, ob was passiert oder nicht.
Das ist meiner Meinung viel bessere Option, zwar nicht viel günstiger, doch es ist gut, wenn man Sorgenfrei ist. Letztens habe ich auf https://www.5star-parkandfly.de/ wirklich gutes Parkhaus gefunden, wo man auch das Auto reinigen lassen kann und auch Tanken, was ziemlich empfehlenswert ist.
Mit dem Service bin ich mehr als nur zufrieden, deshalb empfehle ich es auch weiter.

Grüß!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Fahrt ihr eher mit dem Auto oder mit dem Zug zum Flughafen?

In letzter Zeit mit keinem von beiden!Bin früher immer mit dem Auto gefahren,und musste mich dann immer nach nem günstigen Parkplatz umschauen,und dann findet mann nichts,oder es ist zu teuer und,und ,und.Mit dem Zug,ginge es zwar,aber wenn ich dran denke das ich die ganzen Koffer mit mir rumschleppen muss,lieber nicht ;) Ich hab' immer so viele Sachen mit,brauche die meissten zwar nicht,aber das war bei mir schon immer so gewesen ...

In letzter Zeit fahre ich mit dem Taxi Rostock !Ist echt viel bequemer,denn ich muss mich um nichts kümmern.Das Auto bleibt schön zu Hause und ich flieg Sorgenlos in den Urlaub!Solange es dieses Taxiunternehmen gibt,fahre ich mit ihnen.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sage eindeutig: mit dem Zug. Wenn wir Fliegen ist es meistens eine längere Reise wie zuletzt nach Kenia/Afrika. Wärend wir da durch den Nationalpark wandern ist das Auto womöglich weg oder beschädigt. Ich habe keine Lust mir da im Urlaub Gedanken drüber zu machen. Außerdem ist es auch recht teuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Persönlich fahre ich mit dem Taxi immer zum Flughafen, daher wenn ich schon Reise soll ich mit lehren Händen also ohne Auto reisen. Persönlich kenne ich auch einen guten Flughafen Taxi und dabei handelt es sich, um das Flughafen Taxi https://www.flughafen-taxi-service.at/ und da haben sie schon eine große Auswahl an guten Taxis und zu sehr guten Preisen. Wenn du auch eine Fahrt zum Flughafen braucht, kannst du sie problemlos bei ihnen bekommen.

Daher hoffe ich, dass ich dir ein wenig hilfreich bei der Suche war und mehr Infos kannst du auch immer auf ihrer Homepage bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache das auch so, dass ich mit dem Taxi zum Flughafen fahre und nach der Landung wartet wieder ein Taxi auf mich. Ich musste vor zwei Wochen nach Dortmund zu einem geschäftlichen Treffen fliegen und habe mir dort über eine App das Taxi Dortmund organisiert.

Dieses fuhr mich dann zu dem Treffen und danach zum Hotel. Und am nächsten Tag habe ich mir wieder das gleiche Taxi organisiert, um zum Flughafen zu fahren. Ich finde das am einfachsten so.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Jonas:

Ich mache das auch so, dass ich mit dem Taxi zum Flughafen fahre und nach der Landung wartet wieder ein Taxi auf mich.

 

Ich denke auch, dass das eine sehr angenehme Lösung ist. Lohnt sich aber auch nur, wenn man sowieso schon in der Nähe eines Flughafen wohnt, anders wäre das mir eindeutig zu teuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

wenn du mich fragst, liebe ich es mehr mit einem Taxi am Flughafen zu gelangen, somit mache ich mir keine Sorgen und weiß, dass es meinem Auto gut geht.

Dabei nutze ich die Taxidienste von airport transfer munich bei flughafentransfer-muenchen.info, sie sind echt schnell, zuverlässig und komfortabel, sollte jemand aus München auch sowas benötigen, kann ich euch empfehlen ihre Taxidienste mal auszuprobieren.

Mehr Infos dazu bekommst du auf ihrer Homepage, solltest du auch sowas mal benötigen kann ich dir empfehlen sich mal bei ihnen zu melden.

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nehme den Zug, weil ich keine Lust habe, mein Auto für viel zu viel Geld am Flughafen stehen zu lassen. Und in der Nähe irgendwo würde ich es auch nicht hinstellen, weil ich die Gegend nicht kenne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich benutze immer so eine App, die ist wirklich super, denn damit kann man sich überall zu jeder Zeit schnell ein Taxi bestellen. Falls ihr so etwas noch nicht ausprobiert habt, dann empfehle ich euch mal unter cabdo.de zu schauen, dort findet ihr sehr ausführliche Infos.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Meersalz
      Hallo allerseits,
       
      wiegt ihr eigentlich immer den Koffer ab bevor ihr fliegt? Oder passt das Gewicht bei euch ganz intuitiv?
      Manchen Leuten ist ein eventueller Aufpreis auch egal, habe ich schon öfter gehört.
      Ich bin da eher der "panische" Urlauber wo vorher alles perfekt sein muss, sonst kann ich mich nicht entspannen.
      Beim letzten Mal habe ich zwar eine Kofferwaage benutzt, aber die schien nicht gerade zuverlässig zu sein.
      Aber auf welche Waage kann man sich dann noch verlassen? Ich will schon exakt das Höchstgewicht nutzen können.
       
      VG
    • Von habub
      Ich würde gerne im Sommer Urlaub in Korea machen, also genauer gesagt in Südkorea.
      Wo am besten Flüge buchen und Hotels?
      Ich freue mich auf eure Tipps.
      Ich war leider noch nie in Asien.
    • Von mia
      Hey Community,
      mein Freund wurde befördert in seiner Firma und wird nun die nächste Zeit viel am reisen und fliegen sein. Natürlich gehen da die Kosten über die Firma, wäre ja auch noch schöner, wenn man das selbst bezahlen müsste  Wir haben drüber nachgedacht und dachten uns, da es ja für Vielflieger bestimmt irgendwie Rabatte gibt, ob man das über sich privat laufen lassen könnte, also über Firma bucht, aber diese Rabatte privat einstreicht. Ist das möglich und dem Arbeitgeber ggü. fair oder kann man da Probleme kriegen? Was wisst ihr sonst noch so zu diesem Thema? 

      Freue mich auf die Antworten!
    • Von Joaquin
      Wann man ein Flugticket erwirb, hat einen enormen Einfluss auf dessen Preis. Sicher ist eine frühe Buchung immer preislich günstiger als eine späte Buchung, aber zu frühe Buchungen tragen auch immer das Risiko, dass im privaten Umfeld etwas unerwartetes den Rücktritt vom Flug nach sich ziehen können und damit zu unnötigen Stornokosten. Auch bedingen andere Faktoren wie das berufliche und private Umfeld, dass man nicht immer sehr früh buchen kann. Hier gilt es also eine Balance zwischen den günstigsten Preis für eine möglichst frühe Buchung und dem praktisch sinnvollsten, frühen Zeitpunkt zu wählen. Dieser liegt je nach Studie zwischen 8 und 6 Wochen vor dem eigentlichen Flugtermin.
       
      Fakt ist, dass Flugairlines ihr Geld durch die späte Buchungsgewohnheit von Reisenden und ihren alten Gewohnheiten machen. Als Tipp sollte man sich also merken, dass man sich sehr früh auf die Suche nach passenden Angeboten machen sollte, ohne jedoch ein Ticket früh zu kaufen. dabei sollte man bedenken, dass die einzelnen Airlines zwischen 4 und 5 Monaten beginnen, günstigere Sitzpreise für ihre Flüge anzubieten.
       
      Weiterhin sollte man darauf achten, dass Flugpreise sich bis zu drei mal am Tag ändern können. Ein wohl nicht so ganz großes Geheimnis ist, dass der Sonntag der teuerste Tag zum Fliegen ist. Am Sonntag sind die Flugtickets in der Regel am teuersten.
       
      So genannter Holiday-Travel also Urlaubsreisen sind in der Regel etwas besonderes und sollten daher so früh wie möglich gebucht werden.
       
      Wir sind heute im Zeitalter des Internets, also machen sie sich die Vorteile des Netzes zu ihrem Nutzen. Nutzen sie Email-Benachrichtigungen der einzelnen Fluglinien, welche sie über Preisänderungen damit zeitnah benachrichtigen. So können sie schnell auf aktuelle Angebote reagieren und sich ihre preiswerten Plätze sichern.
       
      In der Woche wo der Flug stattfindet, steigen die Preise auf über 40 Prozent des Normalpreises. Ermäßigte und preiswerte Tickets werden früh in der Woche angeboten. Kaufen sollte man die Tickets besonders günstig am Dienstag und Mittwoch. Die günstigsten Flüge gibt es dabei Dienstag, Mittwoch und am Samstag.
       
      Bei all dem Sparen, sollten sie jedoch nicht auf Teufel kommt raus darauf aus sein, den preiswertesten und günstigen Flug und Sitz im Flugzeug zu erwischen, sonst könnten sie evtl. am Ende ohne da stehen. Versuchen sie einfach zu einem guten Preis und unter den üblichen Verkaufspreis das Ticket zu ergattern. Damit haben sie dann der Fluggesellschaft ein Schnäppchen geschlagen, haben damit Geld gespart und einen Gewinn gemacht
       
       
       
    • Von Joaquin
      Am Himmel schaut es gar nicht so gut aus. So soll in Europa jeder dritte Pilot schon einmal während eines Fluges, in seiner Dienstzeit hinter dem Steuerknüppel eingeschlafen sein. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der europäischen Pilotenvereinigung ECA.

      Hinzu kommt, dass laut der deutschen Pilotenvereinigung "Cockpit", vier von fünf deutschen Piloten in dieser Befragung zugegeben haben, dass sie aufgrund von Müdigkeit, schon Fehler beim Fliegen gemacht haben. Ein durchaus erschreckendes Ergebnis dieser Studie.

      Diese Ergebnisse beruhen auf einer repräsentative Studie, welche unter 6.000 Piloten, europaweit durchgeführt hat. Dabei wird das Ergebnis unter den Kollegen als durchaus realistisch eingestuft.

      Das Ergebnis verwundert aber auch nicht wirklich, da nicht selten Piloten Flugzeiten inklusive Bereitschaftsdiensten von bis zu 28 Stunden hinlegen müssen. Obwohl diese Überlastungen der Piloten bekannt sind, will die europäische Luftsicherheitsbehörde (EASA) zum kommenden Sommer, die Flugzeiten sogar noch verlängern und dies obwohl Mediziner bestätigen, dass die Piloten schon jetzt am Limit arbeiten.

      Sollte eine Verlängerung der Arbeitszeiten für Piloten durch die EASA durchgebracht werden, will aber die Pilotenvereinigung Cockpit juristisch dagegen vorgehen.

      Dies sind sicherlich wirtschaftliche Interessen, welche hier zu Gunsten der Flugsicherung durchgeboxt werden sollen.
  • Aktuelles in Themen

×
×
  • Neu erstellen...