Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
raffel

Massage aus Hawaii

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich war vor ein paar Monaten auf Hawaii im Urlaub und hatte dort in einem Spa eine ganz tolle traditionelle Massage bekommen. Die hat meinem Körper richtig gut getan und ich würde das gerne hier in Deutschland wiederholen. Leider kann ich mich nicht mehr an den traditionellen Namen der Massage Art errinern, was die Suche nach einem entsprechenden Massagestudio hier vor Ort erschwert. Kennt jemand von euch Vielreisenden vielleicht die exakte Bezeichnug für so eine traditionelle Hawaii Massage?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, bei der traditionellen hwaiianische Massage die du meinst handelt es sich um eine Lomi Lomi Massage (siehe https://www.massageratgeber.de/massagetechnik/lomi-lomi-massage/). Sie besteht aus unterschiedlichen Massagetechniken bei denen der gesamte Körper und alle Sinne durch verschiedene Medien angesprochen werden. Auf jeden Fall eine tolle Sache, aber schwer hier in Deutschland zu finden. Ich wünsche dir viel Erfolg dabei!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jap, ich bin mir zu hundert Prozent sicher, dass du die Lomi Lomi Massage meinst! Die ist tatsächlich wesentlich schwerer zu finden als eine "gewöhnliche" Thai Massage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Gleiche Inhalte

    • Haiattacken auf Hawaii (USA) - Deutsche stirbt nach Haiangriff
      Von Joaquin
      Knapp eine Woche, nachdem eine Deutsche auf bei einer Haiattacke ihren rechten Arm verloren hatte, verstarb diese im Krankenhaus auf der Insel Maui an ihren Verletzungen. Alle  lebenserhaltenden Maßnahmen der Mediziner waren hier am Ende vergebens. Schon zuvor war der Zustand der Patientin als sehr kritisch bezeichnet worden. Zwar wurden keine lebenswichtigen Organe verletzt, aber Schock und Blutverlust waren hier wohl am Ende zu groß gewesen. Auch ein Schock für die Familie, welche extra nach Hawaii gereist war um ihr Beistand zu leisten.
       
      Die 20-Jährige Nordhessin war in Hawaii als Au-pair-Mädchen und hatte am Donnerstag nur knapp 50 Meter von der Küste der Ferieninsel Maui entfernt beim schnorcheln sich dem Angriff des Hais ausgeliefert gesehen. Ihr kamen aufgrund der Hilferufe des schwerverletzten Opfers sowohl ein Pastor aus Kalifornien als auch ihre Freundinnen zur Hilfe, um sie aus dem Wasser zu holen.
       
      Obwohl dies die erste, tötliche Haiattacke auf Hawaii seit 10 Jahren sein soll, hat es nun einen weiteren Hai-Angriff auf einen 16-Jährigen US-Amerikaner gegeben. Dieser hatte Bisswunden an beiden Beinen und am Hintern davon getragen. Das Opfer wurde von einem Rettungsschwimmer nach dem Angriff entdeckt und per Hubschrauber nach Hilo, der größten Stadt der Hauptinsel Hawaii gebracht.
       
      Dies war nun insgesamt die vierte Haiattacke innerhalb der letzten drei Wochen. Insgesamt wurden seit Jahresanfang neun Menschen auf Hawaii von Haien angegriffen, was zwei Angriffe mehr sind, als im Jahr 2012. Aus diesem Grund wird in Hawaii vor dem Killerhai gewarnt und ebenso auch nach diesem bisher vergeblich gesucht.
  • Aktuelles in Themen